#


Korperarbeit_Flyer.png


Gesprach_fur_Flyer.png


Hande_fur_Flyer.png


Wie wirkt Bioenergetische Analyse?


Wir sind unser Körper. Mit ihm nehmen wir unsere Umgebung wahr. Alles, was uns jemals geschah, was wir erlebten, ist im Gedächtnis und den Körperzellen gespeichert. Jedes Gefühl drückt sich durch unseren Körper aus. Die Augen strahlen vor Freude, man kann aber auch mit Blicken Misstrauen oder Wut zeigen oder wir werden starr vor Schreck.
Bei Säuglingen und kleinen Kindern ist das noch gut zu sehen. Sie drücken ihr Gefühl mit dem ganzen Körper aus, sie haben eine tiefe Atmung bis in den Unterbauch und keinerlei Muskelverspannungen.
Im Verlauf des Lebens folgen bei vielen Kindern körperliche oder seelische Verletzungen, die Spuren im Körper hinterlassen. Das Kind atmet kaum vor Angst oder Schreck, es verkrampft seine Muskeln und wagt es nicht, seine Gefühle zu zeigen.
Wenn dieser Zustand chronisch wird, atmet der nun erwachsene Mensch immer sehr flach, hat viele Muskelverspannungen und spürt seine Gefühle kaum noch. Dem Betroffenen ist das oft nicht bewusst, die alten Verletzungen scheinen längst vergessen zu sein.
Um unsere Gefühle vor anderen und uns selbst zu verbergen, brauchen wir Energie, die uns im täglichen Leben fehlt. Wir werden müde, antriebsarm, vielleicht auch depressiv; Lebendigkeit, Spannkraft, die Lust auf Neues gehen verloren.
Die heutige Gesellschaft fordert Menschen, die funktionieren wie Maschinen, möglichst viel Leistung bringen und immer gut gelaunt wirken. Für Gefühle, Sorgen und Nöte ist kein Platz im Arbeitsleben. Das macht krank. Uns geht es am besten, wenn wir uns mit dem, was wir besonders gut können verwirklichen dürfen, wenn wir unsere Gefühle wahrnehmen und sie mit anderen teilen können. Ein Mensch, der sich und seine Vergangenheit kennt, der seine Gefühle wahrnimmt und ausdrückt strahlt Lebensfreude und Vitalität aus, die Augen glänzen, er ist energiegeladen und authentisch. Dazu möchte ich Ihnen mit der Bioenergetischen Analyse verhelfen.